Niedersachen klar Logo

Prüfung erfolgreich bestanden

Geschafft!

Das Amtsgericht Achim gratuliert seinen frisch gebackenen Justizfachwirtinnen zur bestandenen Prüfung und wünscht viel Erfolg für den weiteren beruflichen Werdegang.

Melissa Tusche und Mareike-Anastasia Retzlaff schließen ihre Ausbildung in der Justiz nach zweieinhalb Jahren mit Erfolg ab. Justizfachwirt*innen stehen als die Serviceeinheiten von Gerichten und Staatsanwaltschaft für den reibungslosen Ablauf bei der Bearbeitung der einzelnen Verfahren. Entsprechend groß ist ihr Aufgabenspektrum, das in hohem Maße eigenverantwortliches, präzises und vorausschauendes Arbeiten erfordert. Dies beginnt beim Anlegen der Akte und erstreckt sich über die ganze weitere Verfahrensbegleitung bis hin zum Versenden der abschließenden Entscheidungen, wobei z.B. auch die Überwachung von Rechtsmittelfristen oder die Kostenberechnungen zu ihren essentiellen Aufgaben gehören. Darüber hinaus sind sie erste Anlaufstelle für alle Verfahrensbeteiligten, beantworten ihre Fragen und nehmen bei Bedarf Anträge und Erklärungen auf.

Wenn Sie sich für eine berufliche Laufbahn bei der Justiz interessieren, können Sie sich auf der Webseite des Oberlandesgerichts Celle über die verschiedenen Laufbahnen informieren (www.olg-celle.de)).

von links: Geschäftsleiter Hr. Jörn Saße, Fr. Justizsekretärin Mareike-Anastasia Retzlaff, Direktorin des Amtsgerichts Fr. Sabine Reinicke, Ausbildungsleiterin Fr. Alicia Walsemann, Fr. Justizsekretärin Melisse Tusche,

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln